gebirge

Aktiver Urlaub auf der sonnigen Ostseeinsel Bornholm mit dem Rad - inkl. geologisch-naturkundlicher Ausflüge

Aktiver Urlaub auf der sonnigen Ostseeinsel Bornholm mit dem Rad - inkl. geologisch-naturkundlicher Ausflüge

Fahrrad, Ferien und Bornholm sind eine ideale Kombination für einen gelungenen Urlaub. Diese knapp 600 qkm große dänische Insel in der Ostsee bietet auf 205 km ausgebauten Radwegen Touren an Meer und Strand, durch Wald und Wiesen.

Bornholm beherbergt fast alle Naturtypen Skandinaviens im Kleinmaßstab und das in Entfernungen, die zu Fuß oder mit dem Rad gut zu bewältigen sind. Hier findet man Meer, Felsen und Steilküste, Schären, Sandstrand und Dünen – aber auch Naturwald, Buche und Fichte, Weiden und Wiesen und Felder, Seen, Teiche und Moore. Im August erwarten uns Tagestemperaturen von ca. 20-25 °C bei viel Sonne und Wind.

Wir kommen entweder per Bahn über Kopenhagen-Ystad oder mit dem Auto von Sassnitz mit der Fähre (Auto muss nicht mitgebracht werden!) nach Bornholm und beginnen unseren Urlaub im Hauptstädtchen Rønne. Hier nehmen wir unsere geliehenen Räder in Empfang und staunen auf unseren ersten Ausfahrten über die bunten Häuser mit dem typischen Rot der Dächer, dem Weiß der Rundkirchen auf den Hügeln, dem Grün der Wiesen und Wälder und dem vielfältigen Blau des Meeres.

Wir erkunden die verschiedenen Granitarten an der West- und Nordküste. Auf dem Weg werden wir Besonderheiten wie Rundkirchen und kulturgeschichtliche Stätten besichtigen und an einer Räucherei einen frisch geräucherten Hering genießen. Wer einmal das Rad mit dem Schiff tauschen möchte, kann an einem Tagesausflug nach Christiansø – einer der „Erbseninseln“ – teilnehmen.

Im Süden der Insel erwartet Dueodde – einer der schönsten Strände Skandinaviens. Dieser feine Sand wurde früher sogar für Sanduhren in alle Welt exportiert! Heute ist Dueodde das Synonym für Traumstrand, für Badeferien auf Bornholm. Auf gut 25 km findet jeder ein Plätzchen! Aber auch drei berühmte geologische Lokalitäten befinden sich hier im Südteil der Insel. Wir werden dort mit dem Hammer – den jeder mitbringen sollte – nach Fossilien suchen.

Wir unternehmen einige Ausflüge und werden dabei auch geologisch aufschlussreiche Stellen besuchen und uns über das Spannungsfeld Evolution & Schöpfung austauschen.

Der Leiter Dr. Martin Ernst gibt als Diplom-Geologe jeweils fachkundige Erläuterungen.

Geplant sind einige gemeinsame Ausflugstage mit dem Rad (Tageskilometer ca. 20-60 km durch ebenes und welliges Gelände) sowie einige Tage zur Erholung am Strand.
Neben Bibelarbeiten tauschen wir uns zum Thema „Denken und Glauben“ aus. Es gibt auch genügend freie Zeit für die individuelle Urlaubsgestaltung.

Wir haben in diesen Tagen Gelegenheit, viel Schönes und Interessantes zu erleben, und wollen bewusst die Frohe Botschaft von Jesus Christus in die Mitte unseres Freizeitprogramms stellen.

Rechtzeitig vor der Reise erhält jeder Teilnehmer einen umfangreichen geologisch-naturkundlichen Führer über Bornholm.

Hier finden Sie meine aktuellen Exkursionen.

Infos:
Dr. Martin ERNST
Tel. +49-(0)7661-7022
oder per E-Mail

nyker rundkirche
segelschiff hafen
roenne flugplatz
fahrraeder
leuchtturm
ekkodalen