gebirge

Gottes Schöpfung im Wallis zum Anfassen, Entdecken und Staunen

Gottes Schöpfung im Wallis zum Anfassen, Entdecken und Staunen

Berge, Schluchten, Gletscher, Kristalle, Pflanzen und Tiere

Im Wallis können wir die Schweizer Bergwelt hautnah erleben: Bunte Blumenwiesen, majestätische Berggipfel, Gletscher mit ihren Erosionsspuren, Mineralien (z. B. Bergkristall u.a.) und mit etwas Glück: Murmeltiere, Adler und Füchse, all das wartet auf uns.

Wir befassen uns aber auch mit Fragen wie: Wie sind die Alpen entstanden? Welche Kräfte form(t)en unsere Erde?
Wir werden u. a. ein Gletschergebiet besuchen und lernen die verschiedenen Gesteine mit ihren Bildungsbedingungen kennen. Außerdem erkunden wir um Zermatt, wie ehemalige Ozeanböden durch gewaltige Prozesse gehoben wurden. Wir sehen eindrucksvolle Ergebnisse schneller Erosionsprozesse durch Bergstürze. Neben den wissenschaftlichen Bezügen wollen wir uns aber auch mit deren Einordnung in den biblischen Zeitrahmen beschäftigen und versuchen Gottes Schöpfungs- und Gerichtshandeln in der Geologie zu verstehen.
Die Freizeit bietet eine bunte Abwechslung, sowohl für geologisch interessierte Bergwanderer, als auch für Menschen, die Freude an der Natur und den Bergen haben. Und wer einfach nur ausruhen möchte, kann die große Sonnenterrasse genießen. In allem wollen wir die Größe Gottes und die Aktualität seines Wortes ganz neu entdecken. Nach Bedarf wird für Kinder von 4 bis 12 Jahren während der Bibelarbeiten ein eigenes altersgerechtes Kinder- und Jungscharprogramm geplant.

Unsere fakultativen Ausflüge stehen ganz bewusst unter dem Vorzeichen des Entdeckens und Staunens, das heißt, wir werden uns Zeit nehmen für Fragen.

Wir werden Wanderungen mit unterschiedlichen Höhenunterschieden durchführen. Dafür sollten Sie eine ausreichende Kondition sowie Trittsicherheit mitbringen, feste Bergschuhe sind obligatorisch. Bei entsprechender Wetterlage sind für interessierte Teilnehmer zusätzlich auch astronomische Beobachtungen vorgesehen.

Unsere Unterkunft ist ein liebevoll geführtes Freizeitheim mit zwei Abschnitten: Im Haus Adlerhorst sind die Zimmer mit Dusche und WC, im Haus Bergfriede mit Etagenduschen/ WC. Offener Kamin im Aufenthaltsraum, Tischtennisplatte, Sonnenterrasse, Bolzplatz in der Nähe, Kinderbetten sind vorhanden und genügend Parkplätze gibt es auch. 

Zielgruppe: Familien und jedermann – eigene Anreise. Für einige der geologischen Touren sind Trittsicherheit, Kondition und angemessene Ausrüstung nötig.
Leistungen und Preise: Halbpension inkl. Lunchpaket, Seminarkosten und Material, Vorträge, Ausflüge und geologisch-naturkundliche Exkursionen (zzgl. eventuelle Eintritte) – Kleinkinder FREI – bitte Bettwäsche/Handtücher mitbringen.

Für Gruppenreisen stehe ich gerne als Reiseleiter für eine fachkundige Führung zur Verfügung.

Hier finden Sie meine aktuellen Exkursionen.

Infos:
Dr. Martin ERNST
Tel. +49-(0)7661-7022
oder per E-Mail

matterhorn
jeggihorn
blume
rauchquarz
illgraben